Sonntag, 2. April 2017

Leinenzettel



Im November hatte ich nach dem Sonnendach noch einen Leinenzettel auf dem Engadiner Webstuhl, immer wieder hatte ich Anfragen nach reinen Leinen Produkten.
Dem wollte ich nun nachkommen.
Kette: Leinen Nm 20/3 weiss
Schuss: Leinen in div. Farben, verschieden dick
Breite: 50cm, 10Fäden/cm
Länge: 40 Umdrehungen à ca 80cm= 32 Meter
Muster über 4 Schäfte/ 6 Tritte

.... nach  gut 2 Wochen war es fertig gewebt...
...und wartet seit dem auf die Weiterverarbeitung...
... normalerweise macht man ja eine Arbeit fertig und fängt dann etwas Neues an...
...bei mir läuft das nicht so...
...bei mir gibt es Monate im Winter, da sitze ich sehr viel am Webstuhl...
.... die gewobenen Stoffe nähe dann mit wenigen Ausnahmen erst im Frühling...
...im Frühling muss ich beruflich bedingt sozusagen auf Abruf warten...
....von einer Näharbeit wegzulaufen ist kein Problem, jedoch klappt das nicht mit der Weberei...
...von April bis Ende Oktober ist meine Webstube mit wenigen Ausnahmen verweist...



 ...Streifen Tischsets...


....Tischsets mit Rohleinen...


...Handtücher mit farbigem Streifen...


....Handtuch ganz gemustert...


...die Streifen in Nahaufnahme...
...blau-hellblau...


...rot- orange...

...also wieder heisst es :
- schneiden
- mit der Nähmaschine zickzacken
- Säume nähen, Aufhänger nicht vergessen!
- Leinen ein paar Stunden in kaltes Wasser einlegen
- in der Waschmaschine waschen und leicht schleudern
- kurz aufhängen
- noch feucht bügeln
- beschriften

Ganz herzlich möchte ich Katja als neue Leserin begrüssen.


Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    deine Webereien gefallen mir sehr. Tolle Muster.
    Einen schönen Sonntag und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt, wie du aus langen Ketten viele sehr unterschiedliche Gewebe machst. Alles Gute für die Näharbeit, Sigrid

    AntwortenLöschen