Dienstag, 13. November 2018

Farbenmix

...in meinem Vorrat ist immer noch ganz viel sehr feines Baumwollgarn,
das meiste ist NeC 40/2, anderes 20/2...
..daraus habe ich nun einen sehr farbigen Zettel vorbereitet und diesen auf den Louet aufgezogen...
...hauchzarte Sommerschals möchte ich daraus weben,einige als Geschenk, einer für meine Mutter und einer für mich...
...im Ganzen sind es 608 Fäden, in das 70er Blatt habe ich unregelmässig eingezogen,
so hoffe ich, dass die Schals transparente Streifen erhalten...
...dir Zettellänge ist 12 Meter...



...wie oft beim Weben sind Theorie und Praxis nicht das gleiche  und was auf dem Papier gut aussieht, wirkt am Stoff  dann ganz anders...
...gerade das macht das Weben aber so spannend und die Möglichkeiten sind unglaublich vielfältig...




...die feineren Streifen sind zu sehen und nun bin ich am überlegen, ob ich den ganzen Schal in orange weben soll oder doch auch noch Querstreifen...
...in einem Schal werde ich als Schussfaden ein ganz feines Leinengarn verwenden...


...im Handarbeitsbingo gab es zwei Kreuzchen "mit anderen Kreativ sein ", da mir meine Mutter beim aufbäumen geholfen hat und "etwas für einen lieben Menschen machen" (Geschenke)

Herzlich grüsst euch 
Doris

Freitag, 9. November 2018

Das Handarbeitsbingo


...ist diese Woche um einige Kreuzchen erweitert worden...
...bei dem Teeadventskalender darf ich diese Jahr mitmachen, habe dieses Mal die Anmeldung schnell genug erledigt :-)....


...da es ja eine Überraschung ist, kann ich euch die Karten noch nicht zeigen...
...das Kreuz darf ich bei an den Advent denken eintragen...


...das nächste Kreuz heisst bei Kaffee und Gebäck handarbeiten...
...da ich nur Tee trinke, habe ich dies trotzdem so angekreuzt...
...oft eine Tasse Tee in der Nähe wenn ich etwas handarbeite, heute gab es ausnahmsweise noch ein Stück Nusstorte dazu....


...da die Sterne nur in weiss gehäkelt werden, darf ich noch ein Kreuzchen machen....



...nun geht es wieder in mein Webstübchen, was dort entsteht erzähl ich euch nächstes Mal...

Wünsche euch einen schönen Tag
Doris

Sonntag, 4. November 2018

Gewonnen

...hat Sigrid mit ihrem Tipp für 1836, ist sie dem Entstehungsjahr von 1814 am nächsten gekommen und so geht ein Regenbogenabwaschlappen auf die Reise nach Italien...
...dieses Webschiffchen ist also 204 Jahre alt...
...es liegt wunderbar in der Hand, ist leicht und das weben mit diesem uralten Unikat macht Freude...


...dem Alter entsprechend wird nun schon seit 7 Generationen in unserer Familie damit gewoben...
...wenn ich mir das so überlege, ist das schon fast nicht zu glauben, wir können nicht mal anhand der Initialen den Namen des Erschaffers herausfinden, es wäre entweder ein Ururururgrossvater der das seiner Frau geschnitzt hat oder ansonsten ein 5*Ur- grossvater der das seiner Tochter geschenkt hat...

Herzlich willkommen heissen möchte ich Kirsten, es freut mich sehr dich hier begrüssen zu dürfen.

Wünsche euch einen schönen Novembersonntag
Doris

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Fertig

...welch eine Freude wenn sich ein lang währendes Projekt dem Ende nähert...
...viele Stunden lang habe ich an dieser Decke gehäkelt...


..mit dem Resultat bin ich wirklich sehr zufrieden, die sehr vielen unterschiedlichen Grannys  gefallen mir sehr gut und ich konnte ganz viel von meinen blau-weissen Wollresten abbauen...
...die Decke hat ein Gewicht von fast 2kg...


...eigentlich wollte ich diese als Bettüberwurf verwenden, vielleicht kommt sie aber auf  das Sofa, sie gibt herrlich warm und ist schön weich...
 


...heute schliesst die Verlosung von meinem Jahreszahlraten des alten Webschiffchens,
wer noch einen Tipp abgeben möchte, darf es gerne noch bis Mitternacht versuchen...

Herzlich grüsst
Doris

Montag, 29. Oktober 2018

Schnee

...und zwar ganz vielen hatten wir gestern bekommen...
...am morgen lag mehr als einen halben Meter Schnee, dazu hatten wir über ca. 6 Std. keinen Strom und weder Telefon noch Handy haben funktioniert...
....so ist es überall ganz leise, keine Maschine lärmt, kein Telefon klingelt und die dicke Schneedecke schluckt jegliche andere Geräusche...
...allerdings ist man so auch recht abgeschnitten(wir wohnen ja eh schon da wo sich Fuchs und Hase treffen;-) ), unser Auto stand viele Meter von der Strasse weg und war kaum zu erkennen...
...so sind wir gestern ganz ungewohnt in den Tag gestartet...
...heisses Wasser auf einem Kerzenrechaud zu kochen dauert schon eine ganze Weile, 
so geniesst man den Tee zum Frühstück noch mehr und lernt es schätzen, 
was sonst eigentlich so selbstverständlich ist...



...dieses Foto habe ich 5 Tage vorhergemacht, 
als ich den Garten schon zu einem guten Stück geräumt habe...
...wenn man das so sieht ist das fast nicht zu glauben...
...eigentlich wollte ich am Samstag nochmals einiges erledigen, aber das war dann bei diesem Schneefall nicht mehr möglich....


...viele Tomaten die jetzt in der Küche nachreifen dürfen...
...zwei Auberginen, einige wenige kleine Zucchetti, viele Kohlrabi, Kabis,
Ackerbohnen, Rüben, Sellerie, Mangold, Rettich, Petersilie Eichblattsalat und Federkohl...



... ich denke, dass der Schnee in den nächsten Tagen zu einem guten Teil wieder schmilzt,
da es nun immer wieder regnet und so kann ich dann auch noch die restlichen Arbeiten im Garten erledigen. Falls nicht, geht es dann im Frühling weiter, es war ein wunderbares Erntejahr ...
...für die Natur war dieser viele Schnee nun wirklich sehr gut und ich denke, dass so der Wassermangel ein wenig abnimmt. Die nächsten Tage sollte es ja noch mehr regnen und das freut mich sehr, 

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Mal was ganz anderes

... und so habe mich für das Herbsthandarbeitsbingo von Barbara angemeldet,
 langsam habe ich wieder mehr Zeit und ich habe mir vorgenommen in dieser Woche mindestens 2 Kreuze zu machen...
...seit langen liegt ein wunderschöner alter Kalender in einem Kasten,
diese schönen und grossen Papierblätter konnte ich einfach nicht wegschmeissen...
...einige der Blätter habe ich als alternative Geschenksverpackung verbraucht und aus den übrigen habe ich nun Beutel und Taschen gefaltet bzw. geklebt...





ein Kreuz gemacht bei:
- etwas mit Papier machen
- etwas recyclen oder wiederverwenden
- für mich sind das auch kleine Einkaufstaschen, ob das gilt weiss ich nicht

...bei mir weid es sicher nicht überall Kreuze geben, bin schon zufrieden wenn es 2-3 Linien gibt...

Samstag, 20. Oktober 2018

Häkeldecke


....inzwischen habe ich alle Grannys der Decke zusammengehäkelt, das hat noch einmal unglaublich viel Wolle verbraucht und so sind lange nicht alle Übergänge in der gleichen Farbe entstanden...
...jetzt kommen noch ein paar Runden um die ganze Decke und dann habe ich es geschafft...
...beim Handarbeitsbingo gab es  ein Kreuz bei "etwas häkeln"...

...bei diesem wunderbaren Herbstwetter gibt es immer noch viel zu ernten...
...so etwas habe ich noch nie erlebt, aber ich freue mich natürlich trotzdem sehr...
...bin gespannt wie es weitergeht und die erste Nacht mit Minusgraden kommt...

Ein schönes Wochenende wünscht
Doris