Dienstag, 12. Juni 2018

Blumenbeete


...die ersten Rosen geben dem Garten so richtig schöne Farbe...


... den Fingerhut habe ich im letzten Jahr gesät und einige Pflanzen blühen nun wunderbar...


...eine ganze Duftwolke verströmt der Pfingstrosenbusch...


...der Margeritenbusch wird von Jahr zu Jahr grösser, da ich diese Blumen sehr mag,
 darf er sich noch ein wenig ausbreiten....


...der im Herbst 2016 gepflanzte Zwetschgenbaum trägt viele Früchte und ich hoffe,
 dass es im Sommer auch was zu ernten gibt...
...beim Birnenbaum sieht es auch ganz gut aus,
 nur das kleine Apfelbäumchen hat noch keine Blüten gehabt...

Herzlich grüsst
Doris


Kommentare:

  1. Du hast noch Pfingstrosen! Wie schön! Der schwere Regen in den vergangenen Tagen hat hier gerade sämtliche Blüten platt gemacht. Aber das Wasser ist dringend nötig!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,
    die Pfingstrosen sind bei uns schon verblüht und unser Fingerhut ist dieses Jahr nicht wieder gekommen, aber dafür blühen die Rosen bei uns um die Wette.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Leider vergingen die Pfingstrosen durch die Wärme noch schneller. Danke für deine Blumenbilder.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Schön! Du hast den Fingerhut gesät? Das könnte ich auch mal probieren ...

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar, es freut mich sehr, dass du dir dafür Zeit genommen hast.

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein ein Google Konto.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.