Samstag, 30. Juni 2018

Eine Unbekannte

...seit Frühling wächst unmittelbar neben dem Zwetschgenbaum eine mir unbekannte Pflanze...
.. da ich nicht wusste, was es daraus geben könnte, lies ich diese Pflanze stehen...
...sie wurde immer grösser und ich war mir sicher, dass ich so was letztes Jahr bestimmt nicht dort hatte, seit ein paar Tagen bilden sich schöne gelbe Blumen...
...laut meinen Nachforschungen ist es wohl eine Gemeine Nachtkerze...



...wer hat so was im Garten und was machst du damit?...

Ein wunderschönes Wochenende wünscht
Doris


Verlinkt im Gartenglück

Kommentare:

  1. Ich hätte sehr gerne eine Nachtkerze, da sie für viele Insekten wichtig ist uns abends ihren Duft verbreitet...
    Wächst aber nicht bei mir. Leider.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Glückwunsch! Eine wunderbare Futterpflanze für Nachtfalter. Sie versamt sich gut und vagabundiert - so wie Fingerhut - durch die Beete. Und da die Pflanzen sich an der Basis sehr schmal machen passen sie überall dazwischen. Bei mir sind in diesem Jahr ganz viele zwischen den Rosen. Traumhaft!

    AntwortenLöschen
  3. Da werden sich die Insekten freuen und die Pflanze vermehrt sich von selber wenn man sie lässt.
    Ein wunderschöner Header, schön dass ich den Blog über das Gartenglück gefunden habe.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doris,
    Ich habe im letzten Jahr extra ein Exemplar von meiner Oma mitbekommen, denn sie liebt die Nachtkerze und wollte unbedingt, dass sie auch in meinem Garten wächst. Sie blüht sehr ausdauernd und die Insekten freuen sich sehr darüber. Ich mache gar nichts mit ihr, sie Versamt sich ja selbst. Bei mir darf sie gerne bleiben.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doris,
    wir haben auch Nachtkerzen im Garten und sie gefallen uns sehr gut. Bei einer Bekannten dürfen sich die Nachtkerzen sogar überall hin versamen, so toll findet sie diese Blume.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube, Nachtkerzen gehören auch zu den Heilpflanzen bzw. Teepflanzen ...

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar, es freut mich sehr, dass du dir dafür Zeit genommen hast.

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein ein Google Konto.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.