Mittwoch, 28. Juni 2017

Meine heutige Ernte

...gestern noch ein richtiger Frust zum Tagesabschluss...
...zwei riesige Nacktschnecken haben es irgendwie geschafft auf einen Stuhl zu klettern und meine pikierten Salatpflänzchen zu fressen...
...zum Glück war es noch nicht ganz zu spät und ich konnte noch gut die Hälfte retten...

...heute durfte ich jedoch schon wieder eine ganze Menge aus dem Garten ernten....


...mit dem Blumenkohl hat es nicht ganz geklappt, hat wohl zuwenig Wasser bekommen oder?...


...dafür konnte ich den Mangold schon zum zweiten Mal schneiden...


...schön gross sind auch die Brokkoli geworden..


...drei Sorten Salat Eichblatt, Eisberg und Kopfsalat...


...die Rettiche sind zwar schön dick, aber etwas kurz geraten...
...ein kleiner Blumenstrauss durfte natürlich auch nicht fehlen...


... ein letzter Büschel Spinat und das erste Kohlrabi...


...die Bartnelken blühen auch langsam, leider sind es dieses Jahr nur noch wenige im Garten...
...habe mir vorgenommen beim nächsten Einkauf ein Samenpäcklein zu kaufen...
...diese Blumen sind sehr dankbar für kleine Sträuschen und die vielen bunten Farben mag ich sehr...

Bei uns ist heute Regenwetter und ich hoffe, dass die Schnecken nicht allzuviel Hunger auf Salat haben ;-)

Herzliche Grüsse
Doris 

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    dass sind doch schon gute Ernte-Ergebnisse. Oh, diese Schnecken. Bei uns hat es ebenfalls geregnet und nun kommen diese ewig hungrigen Schleimer aus allen Ecken und Winkeln hervor gekrochen. Heute habe ich mir ein Sträußchen Bartnelken gekauft. Im Garten habe ich kleine Pflänzchen aus Samen gezogen und zum Teil schon ausgepflanzt. Ich hoffe auf Blüten im nächsten Jahr ;-))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Schnecken. Darüber sage ich jetzt genau nichts...
    Wo kaufst du die Bartnelkne-Samentütchen? Ich finde irgendwie nie welche....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kaufe die Samen in der Gärtnerei, Baumarkt oder überall dort wo es Blumen und Gartenbedarf gibt.
      Ansonsten meldest dich nochmals und so ein Tütchen geht auf Reisen...
      LG
      Doris

      Löschen
  3. Lieabi Doris,
    es gibt doch nichts besseres als Gemüse aus dem eigenen Garten!
    Tja.....und die Schnecken sind hier schon ziemlich kräftig im Anmarsch!!!!! :-((
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Diese fiesen Schnecken! Da hast du ja nochmal Glück gehabt und sie entdeckt, bevor sie alles vernichtet haben. Ich mag Bartnelken sehr, diese vielen verschiedenen Töne von weiß bis tief dunkelrot. Hab vor ein paar Tagen welche gesät, hoffe auf viele Blüten im nächsten Jahr!
    Lieben Gruß, Sigrid

    AntwortenLöschen