Donnerstag, 3. August 2017

Viel Glück...


Immer wieder bekomme ich vierblättrige Kleeblätter geschenkt, ich selbst finde nur selten eines, unser Sohn hingegen bringt ganze Sträusse davon nach Hause. 
Ob das auch Glück im Garten bringt?


...bei den meisten Gemüsen darf ich sehr viel ernten, mit dem Anbau von Sellerie muss ich noch etwas üben ;-), viel Kraut, aber wenig Knolle...
...zusammen mit dem Lauch, Karotten, Kräutern langt für eine Gerstensuppe... 


....viel Freude habe ich an den Gurken, diese sind wirklich sehr fleissig, hätte nicht gedacht, dass diese so pflegeleicht sind und solch grossen Ertrag bringen...



...mein neu gesetzter Salbei wächst prächtig und so schneide ich ihn regelmässig, das meiste davon wird dann getrocknet....


...in den Monaten Juli und August gibt es bei uns immer sehr viel zu verarbeiten...
...Gemüse und Früchte einkochen, einfrieren oder trocknen...
...der rote Holunder ist auch schon reif und einen grossen Gorb voll konnte ich vor den Vögeln ernten 😇, zwar nicht von dem Busch der gleich beim Haus steht, da waren die Vögel schneller, aber im Wald wurde ich noch fündig....
...leider habe ich vergessen die Dolden zu fotografieren, war zu viel beschäftigt....
...die Farbe des Holundergelees ist diesmal sehr schön geworden, je nach Jahr wird es noch etwas mehr in Richtung rot-braun...


....momentan bleibt mir sehr wenig Zeit um eure Bloggs zu kommentieren oder hier mehr zu posten, dafür möcht ich mich entschuldigen... 
...Ferienzeit heisst für uns vor allem Arbeit ohne Ende....
...das hat man halt davon, wenn man da lebt wo andere Urlaub machen...
...es ist aber nicht nur streng sondern auch sehr schön, so viele unterschiedliche Menschen um sich zu haben...
Herzlich willkommen heissen möchte ich die liebe Sigrun, freut mich sehr dich hier begrüssen zu dürfen.

Nun wünsche ich allen einen schönen August
herzlichst 
Doris


Kommentare:

  1. Ja Sommerzeit ist Gartenzeit, da geht es mir auch so. Wünsche dir weiter eine tolle Zeit in deinem grünem Paradies
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmm, das schaut alles so gut aus!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    da kann ich dich gut verstehen.......und du brauchst dich auch nicht zu entschuldigen! Alles zu seiner Zeit! ......und bloß keinen Stress wegen dem Blog.....wir rennen nicht davon :-))))
    Mhhhhh.......Bündnergerstensuppe, da läuft mir das Wasser im Munde zusammen!
    Herzensgrüassli und Drückerli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doris, ich kann dich gut verstehen, hab grad auch alle Hände voll zu tun, mit Garten, Kind und Arbeit! Das Bloggen kommt dann halt mal zu kurz, wär blöd, wennns andersrum wär!
    Weiterhin viel Glück, Sigrid

    AntwortenLöschen