Mittwoch, 13. September 2017

Eine kleine Melone ganz gross

... nach dem vielen Regen in den letzten Tagen, ging es wieder einmal in den Garten...
...es gibt immer noch sehr viel zu ernten und bevor der erste Frost kommt sollte noch einiges raus...
...heute Morgen haben wir z.B. nur gerade noch knapp 2 °gehabt und letzte Woche kamen mit dem Regen sogar einige Schneeflocken bis ins Tal runter, oben sind schon alle Bergspitzen weiss....
...ich hoffe, dass dieser Schnee nochmals verschwindet und wir noch einen schönen Herbst bekommen...


...Zucchetti, Kürbis, Gurken, Zwiebeln, Randen, Kohlrabi und viele Karotten...



...unsere Wassermelone hat schon seit längerem 3 immer etwa gleich gross bleibende Früchte...
...so habe ich nun eine abgeschnitten und wir waren ganz gespannt, wie sie innen aussieht und vor allem wie sie schmeckt...
...das Fruchtfleisch ist etwas hell, der Geschmack jedoch wunderbar und richtig süss...
...man kann also in unsere Region sogar Wassermelonen anpflanzen, die Ernte ist aber nicht gerade gross (3 Stück à ca. 500gr.), in einem Gewächshaus wären dies wohl schon grösser geworden....
...habe noch selten eine Wassermelone so zelebriert;-)))...



Herzliche Grüsse
Doris

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    in deinem Garten gibt es noch richtig viel zu ernten. Wäre schade, wenn der Frost alles zerstören würde. Ich staune über deine Wassermelone. Da siehst du mal, was für eine gute Gärtnerin du bist ;-))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, es ist kalt!
    Tigerherz hat einen Apfelbaum. Wegen des Kälteeinbruchs im Frühling gab es gerade mal zwei (2!!) Äpfel zu ernten. Und die hat er auch zelebriert beim essen! Selten habe ich ihn so andachtsvoll geniessen sehen.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. So eine reiche Ernte, die Arbeit hat sich allemal gelohnt! Hattest du die Melone vorgezogen oder direkt einen Kern in den Garten gepflanzt?

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben so eine kleine Pflanze auf dem Setzlingsmarkt gesehen und wollten so etwas einmal ausprobieren.

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar, es freut mich sehr, dass du dir dafür Zeit genommen hast.

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein ein Google Konto.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.