Samstag, 14. April 2018

Blumige Überraschung


...letzten November oder Dezember kaufte ich eine Amaryllis, bei dieser dauerte es recht lange bis erst im Januar ein Blütenstengel erschien und wunderbar blühte...
...im Februar kam dann ein weiterer Stengel und so wurde ich weitere Wochen mit dieser wunderschönen Blume verwöhnt...
...nach dem verblühen habe ich den Stengel nicht abgeschnitten, sondern lasse sie eintrocknen, Blätter hatte diese Amaryllis überhaupt keine gebildet....
...so stand dieser Topf ganz unbeachtet in einer Ecke und letzte Woche als ich die Knolle aus dem Topf nehmen wollte, bemerkte ich, dass wieder ein Blütenstengel gewachsen war...
...diese Woche sind nun schon zwei Blüten aufgegangen und 3 weitere Knospen warten...
...um diese Jahreszeit hatte ich noch nie eine blühende Amaryllis und ich hoffe, dass es dieses Jahr wieder mit einer guten "Sömmerung" klappt und ich im nächsten Winter wieder eine blühende Schönheit im Hause habe...

Herzlich Willkommen möchte ich heute  Christine und Marjan , 
freue mich sehr euch hier begrüssen zu dürfen.


Kommentare:

  1. Da würde ich mich auch freuen über so viele blumige Ueberraschungen.
    Wünsche weiters hin deinem "Grünen Daumen" viel Glück, egal ob drinnen oder draussen !
    Grüessli Soenae

    AntwortenLöschen
  2. Hoi Doris,
    Das sind ja richtig blumige Überrschungen wo du mit deiner Amaryllis erlebst. Das macht schon Freude und nun geniess sie, vielleicht musst du sie danach wieder nicht beachten, wer weiss vieleicht spriesst sie wieder ;)
    Wünsche dir ein schönes Wochenende, lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Überraschung.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar, es freut mich sehr, dass du dir dafür Zeit genommen hast.

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein ein Google Konto.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.