Samstag, 7. April 2018

Erste Frühlingsernte

...auf den ersten Salat im Frühling aus dem Garten freue ich mich sehr,
diese Woche ist es soweit und so gibt es heute eine Schüssel voll Nüsslisalat...
...bei Spinat und Portulak muss ich noch ein wenig Geduld haben...


...die letzten Tage sind die ersten Setzlinge ins Frühbeet eingezogen...
...Pflücksalat, Radisli, Kohlrabi und einige Blumen habe ich gesät...
...bei diesen schönen und auch warmen Tagen macht es Freude im Garten zu arbeiten...

Schönes Wochenende wünscht 
Doris

Kommentare:

  1. Hoi Doris
    Ich bin ja nicht so der Salatesser, aber beim Nüsslersalat kann ich echt nicht nein sagen. ;)
    Schön wenn man wieder aus dem Garten (wenn man einen hat) pflücken kann, das ist halt immer deutlich besser als gekauftes.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüsse
    Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Nach deinem Post mit deinen Setzlingen habe ich wenigstens Blumen angesät 😊 ist doch schon mal was!
    Und du hast schon Nüssler! Lecker....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    ja, so vergeht die Zeit und wir sind schon wieder bei der Gartenarbeit! Ich habe auch schon erste Aussaaten gemacht und Kohl und Salat vom letzten Herbst und frische Triebe von Schnittlauch, Schnittknoblauch und Heckezwiebel geerntet! Mit Nüsslisalat oder Vogelesalat wie er bei uns heißt, habe ich kein Glück!
    Mahlzeit und viel Spaß, Sigrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doris
    Ja, auch ich freue mich jedes Jahr auf den ersten Salat aus dem eigenen Garten. Ist doch immer wieder ein besonderer Moment.
    Einen guten Wochenstart und alles Liebe wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar, es freut mich sehr, dass du dir dafür Zeit genommen hast.

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein ein Google Konto.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.