Montag, 2. Dezember 2019

weitere Seiten vom genähten Buch

...habe ich in den letzten Tagen genäht...
...Ideen hätte ich noch ganz viele, aber so viele Seiten muss mein Prototyp noch nicht haben,
von ein paar Seiten habe ich nun immer gleich für 2 Bücher Stoffe zugeschnitten...
...laut meinen Notizen soll mein erstes Buch 7 Seiten haben, das wären also 14 Motive...

...hier habe ich verschiedene Farben und Formen  von Vliesresten ausgeschnitten, auf dem Tuch sind die Umrisse aufgemalt. Mit Druckknöpfen kann man die Teile befestigen...


...dieser Grossvater hat unglaublich weiches Haar😉, es sind Fellresten von einem fast 40-jährigen Kaninchenfell die nun endlich einen sinnvollen Ort gefunden haben...
...dafür ist der Bart ziemlich kratzig, es ist mittelgrobes Schleifpapier!!!...


...bei den Schafen habe ich mit einem Textilstift noch  Köpfe gezeichnet...



...das kleine Känguru hüpft in den Beutel der Mutter...


...die Ampel kann man in die richtige Farbfolge umstellen und das mit Hilfe von alten Klettverschlüssen aus alten Hosen...


...aus einem alten Duschvorhang habe ich kleine Beutel genäht, diese dann so auf das Tuch genäht, dass sie sich gut öffnen lassen. In die Beutel habe ich stakt duftende Aromen wie Lavendel oder Lebkuchengewürze eingefüllt. Die Beutel kann man öffnen und die Gewürze sogar rausnehmen, damit die Gewürze aber nicht von alleine rausfallen, können die Beutelenden umgelegt und unter ein kleines Band gesteckt werden...


...sobald die Beutel geöffnet werden ist auch die Lösung des Inhaltes zu sehen...


...für mich ist es wichtig, dass möglichst viele Sinne angesprochen werden und so für jedes Kind etwas dabei ist...

Wünsche allen einen guten Start in die erste Adventswoche
Doris

Kommentare:

  1. Hört sich total spannend an. Und zeitaufwändig 😁
    Bon gespannt, wie es weiter geht und fie Jungs dich drüber freuen...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch wird sehr schön und vielseitig! Ich finde es toll, dass du so viele verschiedene Stoffe bzw. Materialien verarbeitest und die Duftsäckchen sind der Hit! So ein Stoffbuch ist etwas Wunderbares, für die die es macht und auch für die die es dann anschauen und erfühlen und bei deinem sogar erriechen!
    Ganz liebe Grüße,
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, und dein Großvater! Wir denken bei Vollbart meistens an Großväter! Dabei sind Bärte zur Zeit sehr angesagt bei (jungen) Männern. Und mit dem vollen Haar und dem modernen Shirt sieht deiner sehr jung aus! . Bei uns hat sowohl der Vater als auch der Opa einen Vollbart, ebenso 2 Onkels, der Patenonkel und diverse Papis von Kindergartenfreunden ... Und doch denken wir bei Vollbart als erstes an Großväter (Almöhi?!!). Wäre interessant zu sehen, was kleine Kinder mit Vollbärtigen Männern assozieren.
    Nochmal liebe Grüße und freue mich auf die restlichen Seiten,
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du wirklich recht. Soweit hab ich gar nicht gedacht....
      Da das Buch aber sehr wenig Text hat, können die Kinder die Person so nennen wie sie möchten und ich kann dann ja die Familie mal danach fragen.
      Liebe Grüsse
      Doris

      Löschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar, es freut mich sehr, dass du dir dafür Zeit genommen hast.

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein ein Google Konto.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.